EOS350D/400D Reparatur der Sicherrung

EOS350D/400D Reparatur der Sicherrung

Mein Neuzugang für die drumherum Fotografie / Piggyback ist eine EOS 350D. Die Kamera habe ich als defekt bei der Elektronik Bucht erworben.


     (nach der Reparatur)

Nach der ganzen Bastelei an meiner EOS400Da habe ich mir gedacht, so wenig wie in so einer Kamera drin ist, kann es
nicht sonderlich schwer sein, eine Defekte zu reparieren. Laut Angaben des Verkäufers lies sich diese Kamera nicht einschalten und im CF-Slot waren Pins abgebrochen. Den Slot habe ich mit neuen Pins (aus einem alten Kartenlesegerät) und einer alten 16MB CF-Karte, wo ich die Pins eingesetzt hatte um sie am Kamera-Slot neu zu verlöten, repariert.

Der Fehler, warum sich die Kamera sich nicht einschalten lies, war auch schnell gefunden. Wie ich Anfangs schon vermutet hatte, war nur eine kleine Sicherung defekt.

Als Lösung des Problems nehmen manche, die sich an so ein Problem wagen, einfach eine Drahtbrücke. Dieses halte ich jedoch für einen Fehler. Ich habe eine Glaskörper Sicherung (5x20) mit 2 dünnen Drähten angelötet und abgeschrumpft und anschließend einfach im Gehäuse versteckt.

Hier dann auch noch mal Bilder, wo bei der EOS 400D die Sicherungen zu finden sind.